GCJZ Main-Taunus siteheader

Gesellschaft CJZ Main-Taunus Kreis e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V.
Postfach 1472
65704 Hofheim

Fon 0 69 / 15 34 26 56
Fax 0 69 / 97 69 26 85

E-Mail cjz.mtk@gmx.de
Homepage main-taunus.deutscher-koordinierungsrat.de

Spuren jüdischen Lebens: Frankfurt

Im Museum Judengasse im Gebäude der Frankfurter Stadtwerke befindet sich eine Datenbank, in der eine Reihe von Menschen aufgeführt sind, die aus dem Main-Taunus-Kreis stammen und zwischen dem frühen 20. Jahrhundert und der Nazizeit nach Frankfurt gezogen sind. Zuletzt, um in der Anonymität der Großstadt größere Chancen zu haben, den antisemitischen Verfolgungen standzuhalten. In unmittelbarer Nähe der Außenmauer des Friedhofs in der Battonstraße sind die über 10.000 Namen derjenigen verewigt, die ermordet wurden, darunter auch Menschen aus dem Main-Taunus-Kreis.

Zurück zur Übersicht "Spuren"