GCJZ Main-Taunus siteheader

Gesellschaft CJZ Main-Taunus Kreis e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V.
Postfach 2570
65824 Schwalbach a. Ts.

Fon 06 19 6 – 80 79 78

E-Mail cjz.mtk@gmx.de
Homepage www.cjz-maintaunus.de

Untergetaucht. Eine junge Frau überlebt in Berlin 1940 – 1945

Lesung mit Hermann Simon, em. Direktor des Centrum Judaicum, Berlin

06. Oktober 2015


Ev. Kirche - 19.30 Uhr
Casteller Str. 37, Hoheim-Diedenbergen


Hermann Simon liest aus dem Buch „Untergetaucht. Eine junge Frau überlebt in Berlin 1940-1945“. Er hat das Buch zusammen mit einer Journalistin nach den Tagebüchern seiner Mutter Marie Jalowicz Simon verfasst. Dieser jüdischen Frau gelang es, jahelang im nationalsozialistischen Berlin unterzutauchen. 1940 wurde sie zur Zwangsarbeit bei der Firma Siemens verpflichtet und begann, Widerstand zu leisten. Als sie im Juni 1942 von der Gestapo abgeholt werden sollte, schaffte sie es, sich dem zu entziehen und in Berlin unterzutauchen. Bis 1945 konnte sie durch Hilfe von anderen Menschen überleben. Sie schlug sich in insgesamt 19 Wohnungen durch und musste einen harten Preis dafür zahlen. Schließlich gehörte sie zu den etwa 1500 jüdischen Menschen, die im Berliner Untergrund den Holocaust überstanden.

In Kooperation mit der ev. Kirche Diedenbergen