GCJZ Main-Taunus siteheader

Gesellschaft CJZ Main-Taunus Kreis e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V.
Postfach 1472
65704 Hofheim

Fon 0 69 / 15 34 26 56
Fax 0 69 / 97 69 26 85

E-Mail cjz.mtk@gmx.de
Homepage main-taunus.deutscher-koordinierungsrat.de

„Rettet wenigstens die Kinder“ – Kindertransporte 1938 – 1940

Vortrag/Lesung mit Angelika Rieber, GCJZ Hochtaunus

26. November 2018


Ev. Limesgemeinde - 19.30 Uhr
Ostring 15, Schwalbach


Seit etwa drei Jahren arbeitet das Projekt Jüdisches Leben in Frankfurt zu den Kindertransporten. Nach dem Novemberpogrom 1938 konnten mit dieser außergewöhnlichen Rettungsaktion etwa 20 000 Kinder aus Deutschland, Österreich und der Tschechoslowakei mit den so genannten „Kindertransporten“ gerettet werden.  

Bislang gibt es kein grundlegendes Werk über Kindertransporte aus Frankfurt. Diese Lücke wird nun  mit dem Buch geschlossen. Bei der Auswahl der Biographien wird die Vielfalt der Schicksale eine zentrale Rolle spielen. Neben den Lebensgeschichten von „Kindertransportkinder ist uns weiterhin die Würdigung von Helfern und Hilfsorganisationen wichtig.