GCJZ Main-Taunus siteheader

Gesellschaft CJZ Main-Taunus Kreis e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V.
Postfach 2570
65824 Schwalbach a. Ts.

Fon 06 19 6 – 80 79 78

E-Mail cjz.mtk@gmx.de
Homepage www.cjz-maintaunus.de

Amon. Mein Großvater hätte mich erschossen

Lesung mit Jennifer Teege zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

27. Januar 2015

Stadtbücherei Schwalbach - 20 Uhr
Marktplatz 15, Schwalbach


Zufällig erfährt Jennifer Teege mit 38, dass sie die Enkelin von Amon Göth ist. Göths Geschichte ist Millionen von Menschen bekannt durch Steven Spielbergs Film «Schindlers Liste». Er ist der brutale KZ-Kommandant, Saufkumpan und Gegenspieler des Judenretters Oskar Schindler. Göth war verantwortlich für den Tod Tausender Menschen und wurde 1946 gehängt. Jennifer Teeges geliebte Großmutter, die Lebensgefährtin Göths, hat 1983 Selbstmord begangen. Jennifer Teege selbst ist die Tochter einer Deutschen und eines Nigerianers. Sie wurde bei Adoptiveltern groß und studierte danach in Israel. Das gelüftete Familiengeheimnis lässt sie nicht mehr ruhen. Jennifer Teege fängt an, sich intensiv mit der Vergangenheit zu beschäftigen. Sie trifft ihre Mutter wieder, die sie viele Jahre nicht gesehen hat. Gemeinsam mit der Journalistin Nikola Sellmair recherchiert sie ihre Familiengeschichte, sucht die Orte der Vergangenheit noch einmal auf, reist nach Israel und nach Polen. Schritt für Schritt wird aus dem Schock über die Abgründe der eigenen Familie die Geschichte einer Befreiung.


Eintritt frei.

Diese Veranstaltung wird vom Arbeitskreis Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus organisiert, in dem CJZ-Vorstandsmitglied Gerda Eckhardt mitarbeitet.