GCJZ Main-Taunus siteheader

Gesellschaft CJZ Main-Taunus Kreis e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V.
Postfach 2570
65824 Schwalbach a. Ts.

Fon 06 19 6 – 80 79 78

E-Mail cjz.mtk@gmx.de
Homepage www.cjz-maintaunus.de

Fußball gegen Rechts!

Fußball- und Sportvereine gemeinsam
gegen Rassismus und Antisemitismus

26. Juli 2018

Wasserschloss - ab 18.00 Uhr
Kirschgartenstr. 1A, Hofheim/Ts.


Die Gesellschaft für Christlich-jüdische Zusammenarbeit, der Magistrat der Kreisstadt Hofheim am Taunus, der Sportkreis Main-Taunus, der Kreisjugendring und das Bündnis „Deine Stimme gegen rechts“ laden herzlich alle Sportvereine, Vereine und in der Jugendbildung Aktive ein.

Eine Umfrage im letzten Jahr hat uns aufgeschreckt. 4 von 10 Schülerinnen und Schüler wissen nicht, für was Auschwitz steht. Ab den 14jährigen können 40 % nichts damit anfangen gleichzeitig nehmen die Berichte über religiöses Mobbing an den Schulen zu. Viele gute Projekte ob in der Schule, in der Jugendarbeit oder in den Vereinen arbeiten gegen das Vergessen.

Wir wollen gute Beispiele zeigen, die deutliche Zeichen setzen. Zwei Spitzenreiter in der Fußballbundesliga sind zwar Rivalen auf dem Platz, aber vereint in der Arbeit mit den Fans. Borussia Dortmund macht eine intensive Jugendarbeit, die weit über das Spielfeld hinausgeht. Mit Gedenkstättenfahrten und Bildungsangeboten nutzen sie ihre Zugänge, um Jugendliche zu erreichen. Eintracht Frankfurt steht wie kaum ein anderer Verein in der Bundesliga für gelebte Integration. Im Eintracht Frankfurt Museum werden in regelmäßigen Abständen Vorträge und Diskussionsveranstaltungen für Fans und weitere Interessierte angeboten.

Zu Gast sind Daniel Lörcher, Abteilungsleiter Fanangelegenheiten Borussia Dortmund,
Matthias Thoma Leiter des Eintracht Frankfurt Museum sowie Frau  Kortel von der Anne-Frank Bildungsstätte und Herr Sebastian Schmidt, Referent des DFB (noch in Abstimmung).

Wir freuen uns auf eine sehr spannende, ungewöhnliche Veranstaltung mit Ihnen.

Da die Sitzplätze beschränkt sind bitten wir um Anmeldung bis zum 10.07.2018 bei der Stadtverwaltung Hofheim, Team Sport und Vereine unter
abrand@hofheim.de oder telefonisch unter 06192 – 202 – 353 oder -352.

In Kooperation mit der Stadt Hofheim