GCJZ Main-Taunus siteheader

Gesellschaft CJZ Main-Taunus Kreis e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V.
Postfach 2570
65818 Schwalbach a. Ts.

Fon 06 19 6 – 80 79 78

E-Mail cjz.mtk@gmx.de
Homepage www.cjz-maintaunus.de

Tagesausflug in den Hessenpark

Besichtigung und Führung der Synagogen im Hessenpark
und der Ausstellung „Jüdisches Landleben in Hessen“

19. Juli 2014


Neu-Anspach/Taunus


Das Leben auf dem Land war immer auch stark von der Religion geprägt. Im Freilichtmuseum Hessenpark zeigen in insgesamt sieben Kirchen, Kapellen und Synagogen sowie drei Kleindenkmäler, wie christlicher und jüdischer Glaube in den Alltag eingebunden waren.

Die zwei Synagogen (ehemals Groß-Umstadt und Nentershausen) sollen mit einer Führung besucht werden. In der Synagoge aus Groß-Umstadt ist gerade eine Sonderausstellung, die die Spuren jüdischer Familien dokumentiert, die bis zu ihrer Vertreibung in Windecken, Ostheim und Heldenbergen lebten und arbeiteten. Ein weiterer Ausstellungsteil befasst sich mit der Geschichte der ehemaligen jüdischen Gemeinde in Groß-Umstadt und der Synagoge bis zu ihrem Wiederaufbau im Freilichtmuseum Hessenpark.

Die Anfahrt erfolgt über eigene PkWs.
Anmeldung und Frage nach einer Mitfahrgelegenheit: Willi Schelwies (schelwies@t-online.de - Tel. 06196 888033).

Ablauf:
10 Uhr: Abfahrt (Parkplatz Ev. Limesgemeinde, Schwalbach, Ostring 15)
11 Uhr: Beginn der Führung
13 Uhr: Unterbrechung des Besuchs: Mittagessen
15 Uhr: Gespräch mit Herrn Manfred de Vries, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde Bad Nauheim in der Synagoge Nentershausen
Anschl. Hessenpark zur eigenen Verfügung
Rückfahrt ca. 17 Uhr

Kosten: 10 € (Eintritt und Führung)
Mittagessen und Getränke sind im Preis nicht enthalten. Bitte mitteilen, ob eine Reservierung im Restaurant erwünscht wird.