GCJZ Main-Taunus siteheader

Gesellschaft CJZ Main-Taunus Kreis e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V.
Postfach 2570
65818 Schwalbach a. Ts.

Fon 06 19 6 – 80 79 78

E-Mail cjz.mtk@gmx.de
Homepage www.cjz-maintaunus.de

Jüdische Lebenswelten von der Klassik bis zum Jazz

Konzert

23. Oktober 2022


Stadthalle - 16:30 Uhr
Kapellenstr. 1, Flörsheim


Auch ins diesem Jahr veranstalten wir, mit Unterstützung der Stadt Flörsheim ein Konzert mit dem Titel “Jüdische Lebenswelten von der Klassik bis zum Jazz“ Je 3 Instrumente Klavier, Violine & Violoncello erzählen und malen in diesem Programm Klangbilder vom Stettl über die Deutsch-Jüdische Romantik bis zum amerikanisch geprägtem Jazz. Um die stilistische Vielfalt mit klanglichen Variationen anzureichern werden wir Ihnen Solo-, Duo sowie auch Triowerke bieten. Jedes Werk des Programms ist besonders und eine Erwähnung wert. Dennoch sind 3 von ihnen wahre Schätze, welche den meisten Zuhörern sicher nicht geläufig sein werden. Es ist zum einen J. Engels Freilekhs – ein fröhlicher Tanz für alle 3 Instrumente. L. Lewandowskis „Gebet“ ist ein sehr tief empfundenes Stück welches versteckt in den Archiven schlummert, die Noten waren nur mit großen Mühen zu erlangen. P. Schoenfields Trio „Cafe Music“ ist eine geistreiche Mischung des amerikanischen Jazz angereichert mit jüdischen Melodien. In diesem Programm soll weniger die tragische Seite der jüdischen Geschichte dargestellt werden. Vielmehr stehen Freude und Schönheit des menschlichen Geistes im Vordergrund.

Die Solisten sind Monica Gutman (Klavier) und Ramón Jaffé (Violoncello) und Gernoth Süßmuht (Violine)

Kosten und Kartenvorverkaufsstellen werden noch bekanntgegeben.